10. Klosterlauf: Murat Bozduman und Sabine Engels gewinnen

rob-Start-Klosterlauf_web8844Murat Bozduman (LG Burg Wiedenbrück) und Sabine Engels (LC Solbad) haben am Mittwoch die 10. Auflage des Marienfelder Klosterlaufs gewonnen. Bozduman blieb mit 25:14 Minuten für die 7,5 Kilometer bei leicht schwüler Witterung wenige Sekunden über seinem Vorjahresergebnis (2015 war er Zweiter hinter Ingmar Lundström), lief aber einen sicheren Vorsprung auf Torsten Krüger (SV Brackwede) heraus. Krüger war mit 25:50 Minuten zufrieden, immerhin hatte der 40-Jährige noch vier Tage zuvor beim Nightrun wegen einer Allergie passen müssen und war bei Kilometer 5 aus dem Rennen gegangen. Dritter wurde Wulfmeyer (Steueroase Schro?ttinghausen) mit 26:37 Minuten, der jetzt auch in der Serie des Volksbanken-Nightcups weit vorn liegt. Der Nachmelder Abdul Rashid (Herford, 26:46) und Pierre Danelak (Marienfeld, 26:46) folgten auf den Plätzen. Insgesamt beteiligten sich am 10. Klosterlauf 320 Aktive.

Hier geht es zu den Ergebnissen vom 10. Klosterlauf:

Marienkloster2016
Link zum Zwischenergebnis Volksbanken-Nightcup:

Bei den Frauen fiel die Entscheidung deutlich knapper aus. Ilona Pfeiffer, mehrfache Nightcup-Gewinnerin, meldete für die Serie nach, arbeitete sich während der drei Runden durch die Klosterkulisse und die Lutteraue stetig nach vorn und lief am Ende mit 29:03 Minuten bis auf 13 Sekunden an Sabine Engels (28:50 Minuten) heran. Engels hat mit zwei Siegen innerhalb des Cups nun die Führung ausgebaut. Victoria Wilcox-Heidner, 2015 punktgleich mit Engels Siegerin der Serie, lief in Marienfeld auf Rang 3 in 29:31 Minuten. Marlena Götza (LG Burg Wiedenbrück, 30:12 Minuten) und Steffi Vergin (Post SV, 30:59 Minuten) folgten auf den Plätzen 4 und 5.

Vorangegangen war dem Hauptlauf, der mit 220 Finishern eine zufriedenstellende Resonanz registrierte, der Kids-Spendenmarathon der Marienschule. 45 Minuten lang liefen die Grundschüler auf dem 400-m-Rundkurs am Kloster für ihr Spendenprojekt – ein neues Schulhof-Klettergerüst. 81 Schüler legten 1215 Runden á 400 m zurück – 486,0 Kilometer. Im Schnitt lief jedes Kind 6,0 Kilometer. Eifrigste Kilometersammler waren Lukas Bialkowski, Oskar Himmerich, Gabriel Akdil und Sandro Kanke mit je 21 Runden. “Eine tolle Sache”, fand Schulleiterin Marion Henke den Einsatz von Schülerinnen, Schülern und deren (zumeist) spendenden Eltern. Die genaue Spendensumme wird die Grundschule demnächst bekannt geben.

Den Schülerlauf über 1,2 Kilometer (19 Starter) gewann die 12-jährige Anna Waltermann (Tri-Speed Marienfeld, 4:33) vor Lucas Schroer (U12 TSG Harsewinkel, 4:35), Naike Anna Kottmeyer (U14 TSG Harsewinkel, 4:45), Carla Schroer (U10 TSG Harsewinkel, 4:45) und Fleur Becker (U 14 TriSpeed/SW Marienfeld, 5:01).

rob-Klosterlauf-Spendenmarathon_web8734