Pierre Danelak und Victoria Willcox-Heidner beim Nightcup-Auftakt vorn

Pierre Danelak (SV Brackwede) und Victoria Willcox-Heidner (LC Solbad Ravensberg) haben gestern den Klosterlauf Marienfeld gewonnen. Lokalmatador Pierre Danelak, der in Marienfeld wohnt, siegte in 23:44 Minuten und fast zwei Minuten Vorsprung vor Murat Bozduman (LG Burg, 25:42) und Torsten Krüger (SV Brackwede, 25:57). Victoria Willcox-Heidner wiederholte ihren Vorjahressieg in 29:07 Minuten vor der siebenfachen Cup-Gewinnerin Ilona Pfeiffer (LC Solbad, 29:44) und Nadine Serafinowski (TSVE Bielefeld, 30:30). Mit 468 Teilnehmern verzeichnete der Klosterlauf einen neuen Teilnehmerrekord. Am Hauptlauf über 7,5 Kilometer, dem Auftakt zur Serie Volksbanken-Nightcup, nahmen 348 Läuferinnen und Läufer teil. Auch der Sponsorenlauf, bei dem für Zwecke der Marienschule 45 Minuten lang Runden gelaufen wurde, verzeichnete mit 92 Startern eine erfreuliche Resonanz. Hier waren Oskar Himmerich, Sandro Kanke, Ole Makuc (24 Runden= 9,2 km) sowie Pauline Topmmöller und Lisa Emilia Speck (22 Runden=8,8 km) besonders laufstark.

Hier geht es zu den Ergebnissen: ps://www.tthttjnet.de/Ergebnisse/2019/Marienkloster2019.pdf

Hier geht es zum Urkundendruck: https://www.ttjnet.de/Urkunde.php
rob_Start-Klosterlauf-Pierre-Danelakweb_7576