11. Klosterlauf Marienfeld: Bozduman und Melanie Genrich vorn

Marienfeld (rob). Mit 372 Finishern verzeichnete der 11. Klosterlauf in Marienfeld am Mittwochabend mit der zweitbesten Beteiligung in zehn Jahren eine gute Resonanz. Im Hauptlauf gab es Favoritensiege durch Murat Bozduman (LG Burg Wiedenbrück) und Melanie Genrich (SV Brackwede). Bozduman distanzierte in 24:58 Minuten auf dem 3-Runden-Kurs (7,5 km) durch die grüne Klosteridylle den Delbrücker Paul Maksuti (Delbrück läuft – 25:32 Minuten) und Ingo Assmann (SC Melle 03 – 25:43). Lokalmatador Pierre Danelak (TRISPEED Marienfeld) lief in 25:49 Minuten auf Rang 4. Melanie Genrich legte in 28:41 Minuten einen Start-Ziel-Sieg hin, vor Ilona Pfeiffer (LC Solbad – 30:06), Maria Lübbert-Horn (LG Burg – 31:26) und Katharina Kloppe (LC Solbad – 31:33).

Ergebnisse vom 11. Klosterlauf

https://www.ttjnet.de/Ergebnisse/2017/Marienkloster2017.pdf
rob-Siegerehrung_4692
262 Läuferinnen und Läufer nahmen den Hauptlauf über 7,5 km unter die Füße. Innerhalb des Nightcups bauten Murat Bozduman und Ilona Pfeiffer ihre Führung aus. Maksuti, Assmann und die nächstplatzierten Dirk Hansmeier (Rot-Weiss St.Vit, 5. 26:08), Dennis Gla?sker (SV Brackwede, 6. in 26:22) und Christian Horn (LG Burg Wiedenbru?ck, 7. in 26:24) sammelten nach dem Nightrun vier Tage zuvor weitere Punkte in der Serienwertung und setzen sich bereits weit vom Feld ab. Bei den Frauen sind Susanne Reichert (Sudbrack-La?ufer Bielefeld, 5. in 31:42) und Jasmin Grieger (SG Stern Bielefeld, 6. in 31:45) sind jetzt im „Cup“ in der direkten Verfolgerposition.

Besonderes Highlight des Klosterlaufs war erneut der Spendenmarathon der Marienschule. 82 Grundschüler rannten auf dem 400-m-Parcours um das 1185 erbaute Kloster 45 Minuten lang in der Runde. Insgesamt wurden über 1.300 Runden zurückgelegt. Die eifrigsten Rundensammler Oskar Himmerich und Henry Engbert brachten es auf 22, Selma Thiemt als bestes Mädchen auf 21 Runden. „Eine ganz tolles Sache. Wir sammeln für den Förderverein der Grundschule, der das Geld in Projekte für die Schüler investiert“, erklärte Schulleiterin Marion Henke erfreut. Für die Schülerinnen und Schüler war der Mittwoch ein sportlicher Tag. Morgens hatten sie bereits die Übungen der Bundesjugendspiele absolviert.

Einen Ausrichtersieg gab es beim 1,2 km Schülerlauf, den mit Anna Waltermann (TRISPEED) ein Mädchen gewann. Die 13-jährige Schülerin des Sportinternats Potsdam (für Modernen Fünfkamp) siegte in 4:31 Minuten vor Noel Richter (DJK Gu?tersloh, 1. MKU12 in 4:40) und Justus Bru?ggemann (Gesamtschule Harsewinkel,2. MKU12 in 4:55). Jonah Buthe (OGS-Isselhorst, 1. MKU10 in 4:59)
Linus Schumann (Gymnasium Harsewinkel, 3. MKU12 in 5:01) folgten auf den Plätzen. Bei den Mädchen waren Yiomara Medina Munoz (Marienfeld, 1. WJU14 in 5:01) und Karla Niemann die nächsten im Ziel.